Mit 13 Wölflingen und 6 Sipplingen konnten wir am Freitag, den 3.November ab 17:00Uhr bei gutem Wetter starten.

Nach einem schnellen Aufbau konnten wir erfolgreich mit der Anfangsrunde beginnen und unserem

Stammeslager stand nichts mehr im Wege! Den Abend
haben wir ausklingen lassen mit leckeren Hot-dogs und den kleinen Einstieg in unsere Spielgeschichte drch den Film “Zoomania“. Mit köstlichem Chai, keksen und Popcorn haben wir es uns gut gehen lassen und sind anschließend zu der Abendrunde gegangen.

 

Am Samstag gab es um 9:00Uhr morgens die Morgenrunde und nach einem energiegeladenen Morgenspiel
konnten wir erfolgreich frühstücken. Zusammen mit Broten und Aufstrichen gab es auch heißen Kakao und leckeren Kaiserschmarren.

 

Weiter ging es mit einer weiteren Einführung in die Spielgeschichte. Laut einem Zebra und einem Löwen,

die beide als Polizisten tätig waren, seien furchteinflößende Diebe entflohen und sie brauchten die Hilfe der Teilnehmer um sie wieder einzufangen. Wie sich herausstellte kamen die Tiere aus einem Zeitportal welches in die Tierstadt Zoomania führt.

 

Die Kinder waren sofort Feuer und Flamme zu helfen und nachdem wir uns alle tierische Namenschilder gebastelt hatten ging es auch schon weiter in derPolizeiakademie.

 

Sehr erfolgreich konnten die angehenden Polizisten ihre Geschicklichkeit, Teamfähigkeit, Ausdauer und ihr logisches denken unter Beweis stellen.

 

Nach einem so anstrengenden Vormittag hatten sich alle eine Mittagspause verdient und im Anschluss gab es als Mittagessen leckere Pizzasuppe.

 

Gestärkt konnten wir mit einem aufregenden Geländespiel fortfahren. Die Teilnehmer versuchten Kartenstücke zu ergaunern um einen Hinweis zu bekommen, wo sich die Diebe aufhalten könnten.

 

Team Löwe und Team Zebra versuchten sich gegenseitig aus dem rennen zu wer

fen, doch am Ende bemerkten wir, dass wir nur als ein ganzes Team voran kommen und es wurde beschlossen zusammen zu arbeiten.

 

Nach dem zusammensetzen der Kartenstücke und einem kleinen Snack mit Brownies suchten die Wölflinge und Sipplinge nach den Dieben.

Die Kinder haben super zusammen gearbeitet und konnten nach kurzer Zeit die Diebe fassen. Im Anschluss gab es das Abendessen, gefolgt von einem gemütlichen Jurtenabend.

 

Mit Stockbrot, lustigen Spielen und tollen Liedern haben wir alle den Abend super genossen und nachdem die Kinder auch noch die Goldtaler der Diebe vernaschen konnten waren alle hellauf begeistert!

 

Am Sonntag mussten wir dann leider im Regen abbauen, jedoch verlief es den Umständen entsprechend gut.

Die Kinder haben das Lager genossen und auch bei den kalten Temperaturen ist uns der Spaß nicht
entgangen!

 

Ein riesiges Dankeschön an Adelina, die uns so hervorragend bekocht hat und uns auch sonst so tatkräftig unterstützt hat!

Außerdem ein großes Dankeschön an Eike, Nikki, Jolene und Eike!

 

Gut Pfad

 

Luisa

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du denn echt ? *